Gesundheitsübung mit der Tellerdrehung

Ding HongYu

Gesundheitsübung mit der Tellerdrehung

PanZi Gong - Teller Gong

Die Gesundheitsübung mit der Tellerdrehung - kurz PanZi Gong genannt, ist eine QiGong Form die Professor Ding HongYu von der NanJing Universität (China) entwickelt hat. Das Buch ist als Übungsbuch angelegt. Neben der ausführlichen Darstellung der Form in vier Sprachen (Chinesisch, Deutsch, Englisch und Französisch) findet man auch noch eine Arbeit zur Pflege der Gesundheit. Darin wird die psychologische Führung, der physiologische Reiz und der daraus resultierende medizinische Effekt erläutert. Das Buch hat 100 Seiten und ist mit zahlreichen Bildern illustriert.


Aus dem Inhalt:
Der menschliche Körper wird mit zunehmendem Alter immer schwächer und anfälliger. Dies ist ein Naturgesetz, das man nicht ändern kann. Aber man kann den Alterungsprozess nach hinten verschieben und somit die Geschwindigkeit des Alterns verlangsamen. Die Veranlagungen des Körpers wie z.B. Kraft, Geschwindigkeit, Sensibilität, Biegsamkeit, Scharfsinnigkeit hängen alle miteinander zusammen. Wenn z. B. die körperliche Biegsamkeit gut ist, dann sind die Bewegungsradien aller Gelenke im ganzen Körper dementsprechend groß. Muskeln, Sehnen und Bänder sind elastischer, können besser gedehnt werden. Diese Körperbewegungen sind als Grundlage für die Gesundheit sehr wichtig, daher auch sehr nützlich für jeden einzelnen Menschen. PanZi Gong, die Gesundheitsübung mit der Tellerdrehung ist eine Übung, um die Biegsamkeit des Körpers zu steigern und Gelenkerkrankungen vorzubeugen.


Über den Autor:
Professor Ding HongYu (* 1932) hat Sportwissenschaft und Sporttraining an der NanJing Universität unterrichtet und in der Sportforschung gearbeitet. Während dieser langjährigen Tätigkeit hat Professor Ding Sport und Chinesische Medizin kombiniert. Er hat zur Vorbeugung gegen Krankheiten und Erhaltung der Gesundheit praktische und theoretische Ansatzpunkte erarbeitet. Auf der Grundlage von TaiJi (Tai Chi) und QiGong (Chi Kung) hat er viele gesundheitsfördernde Übungen und praktisch anwendbare Bewegungstrainings entwickelt und verfasst.


Über den Herausgeber:
Alexander Callegari (* 1966) begann im Alter von dreizehn Jahren mit Karate. Zehn Jahre später kam er zum TaiJi (Tai Chi) und QiGong (Chi Kung). 1996 lernte er Professor Ding HongYu bei einem QiGong Seminar in Deutschland kennen. Seit dieser Zeit lernte er von ihm viele Formen aus den Bereichen TaiJi und QiGong sowie dem WuShu. In den letzten Jahren veröffentlichte Alexander Callegari verschiedene Texte und Abhandlungen von ihm. Er gibt mehrmals im Jahr Seminare über die Formen seines Lehrers. Des weiteren unterrichtet er Karate, TaiJi und QiGong beim Turn- und Sportverein in Traunreut. Beruflich ist Alexander Callegari in einer Behinderteneinrichtung tätig.


ISBN 9783934785601